Cornelia Weinert: ein Leben für die Kunst

Die außergewöhnlichen Werke von Cornelia Weinert aus dem Gebiet Bildhauerei und Malerei sind heute auch bei den Menschen außerhalb von Deutschland bekannt. Die Künstlerin hat längst auch den internationalen Kunstmarkt erobert. Auch Museen sind bereits auf das große Talent von Cornelia Weinert aufmerksam geworden und veranstalten Ausstellungen mit den Werken der besonderen Künstlerin.

Im Zentrum der Medien

Cornelia Weinert steht schon einige Jahre im Zentrum der Berichterstattung durch verschiedene Medien. Sie hat sich nicht nur als graduierte Gestalttherapeutin einen Namen erworben. Auch ihre Kunst aus dem Genre Malerei und Bildhauerei hat das Interesse der Öffentlichkeit geweckt.

Das sich die außergewöhnliche Frau neben ihrem künstlerischen Schaffen auch sozial für Kinder und Jugendliche engagiert, macht sie nur noch sympathischer.

Bildung und Kunst gehören zusammen

Bei Cornelia Weinert besteht zwischen Bildung und Kunst ein direkter Zusammenhang. Die Künstlerin setzt sich für die Förderung der Kreativität bei Kindern und Jugendlichen in den Schulen ein.

Bei diesen Projekten besteht immer auch ein enger Zusammenhang mit der Natur. Denn nur durch die Erfahrung der natürlichen Verbindung zu anderen Lebewesen und der Natur ist es für Kinder möglich, eine sichere, eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Erste Schritte

Kunst ist für Cornelia Weinert auch ein therapeutisches Mittel. Als graduierte Gestalttherapeutin arbeitet sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an der Bewältigung verschiedenster Probleme.

Zusätzliche Ausbildungen in bildnerischer Gestalttherapie und Kunsttherapie ermöglichen es ihr, mit Kindern an der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wupperthal zu arbeiten. Für Erwachsene engagiert sich die vielseitige Frau bei der Evangelischen Erwachsenenbildung in Hilden und im Rahmen der Telefon-Seelsorge.

Bildhauerei und moderne Malerei in besonderer Form

Die große Leidenschaft von Cornelia Weinert besteht in der Erschaffung großer Figuren und Plastiken. Diese herausragende Kunst ist im öffentlichen Raum ebenso zu sehen, wie in Museen oder auf Sonderausstellungen im Sinneswald.

Die einmaligen Kunstwerke fordern zum Verweilen auf. Durch Betrachten, Anfassen und Begreifen wird die Kunst von Cornelia Weinert zu einem Bestandteil des Betrachters. Die Kunstwerke werden direkt in das Leben integriert.

Video: Kurzbesuch im SinnesWald

Moderne Kunst für zu Hause

Die Arbeit von Cornelia Weinert erstreckt sich aber nicht nur auf großflächige Plastiken oder Kunst-Arrangements, die im Sinneswald ausgestellt werden. Farbenprächtige Bilder können von den Fans als ausgefallene Dekoration für das Wohnzimmer erworben werden. Die Kunst von Cornelia Weinert ist in ihrer besonderen Form in den täglichen Alltag integrierbar.

Humor ist ein wichtiger Bestandteil der Kunstwerke

Humor und Lachen gehören für Cornelia Weinert zum Leben. Diese Einstellung ist auch in allen Kunstwerken spürbar. Die Malerin aus Wuppertal möchte Fans dazu bringen, sich über ihre Kunst mit den Themen des Lebens zu beschäftigen und von der Oberfläche in die Tiefe abzutauchen. Dabei steht immer die humorvolle Beschäftigung mit dem Thema im Vordergrund.

Kunst und Leben gehören zusammen

Cornelia Weinert schafft mit ihren Skulpturen die perfekte Verbindung von Leben und Kunst. Wird Kunst nur in einem sterilen Raum aufgestellt, verliert sie schnell ihre Seele. Deshalb integriert Cornelia Weinert die Kunstwerke in das Leben der Menschen. Durch den Kontakt mit den Fans erwachen die Skulpturen zum Leben und lassen tief in die Seele blicken.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply